Weihrauch-Balsam für alle Fälle

Hast Du Verspannungen in der Muskulatur, Schmerzen in den Gelenken, blaue Flecken oder Hautprobleme? Die Boswellia-Säuren im Weihrauch-Balsam wirken heilsam.

Eines der „Basics“ für die äußere Gesundheitspflege ist für mich der Weihrauch-Balsam.

Boswellia-Säuren

Das Besondere an ihm sind die enthaltenen Boswellia-Säuren (boswellia serrata), die in dem Harz des Weihrauch-Baumes vorkommen. Sie sind entzündungshemmend – vor allem bei innerer Verwendung. Äußerlich können sie Gelenk- und Muskelschmerzen lindern und sich regenerierend auf die (geschlossene) Haut auswirken.

Meine persönlichen Erfahrungen

  • Verspannungen (zum Beispiel im Nacken): Es ist ein wesentlicher Unterschied, ob ich bei Verspannungen meinen Nacken mit Weihrauch-Balsam einreibe, nichts mache oder etwas Anderes verwende (zum Beispiel wäre ja auch Arnika-Fluid denkbar). Aktiv werde ich meist ohnehin erst, wenn ich die Schmerzen nicht mehr ignorieren kann und dann geht es mir einfach wesentlich besser morgens, wenn ich mich abends „einbalsamiert“ habe.
  • Eine neue Erfahrung für mich ist die heilsame Wirkung bei schweren Beinen, leichten Wasseransammlungen, was im Zuge der beginnenden Wechseljahre schon mal vorkommen kann. In diesen Fällen nehme ich den Balsam mittlerweile viel lieber als zum Beispiel Franzbranntwein. Der Balsam löst natürlich nicht das Grundproblem, doch lindert die Symptome wie Kribbeln in den Beinen.
  • Ideal ist der Balsam auch bei rauher Haut oder Flechten.
  • Beeindruckend finde ich die Wirkung bei blauen Flecken, die man gerne schnell wieder los haben möchte. Hier verfärbt sich der „blaue“ Fleck in Richtung Heilung viel schneller, wenn man den Balsam mehrmals täglich dick aufträgt. Abzulesen war das bei einem Bekannten, der aufgrund eines Ski-Unfalls blaue Flecken im Gesicht hatte. Er konnte sich vergleichsweise schnell wieder blicken lassen.

Andere Erfahrungen gibt es hier: https://www.medpex.de/testbericht/muskeln-muskeln-gelenke/weconaktiv-weihrauch-balsam-p5748335/

Preiswert

250 ml Dose Weihrauch-Balsam mit Boswellia Säuren

Ich habe meinen Weihrauch-Balsam bislang immer in Luxemburg bestellt (39 Euro für 250 ml pro Dose, noch günstiger bei Abnahme von 2 oder 3 Stück):  http://www.weihrauchbalsam.com/

200 ml Tube Weihrauch-Balsam mit Boswellia Säuren

Eine etwas erweiterte Rezeptur – mit Hochmoor – kannst Du auch in Deutschland bekommen – zum Beispiel bei Quintessence. Dort gibt es die 200 ml-Tube für 39 Euro. Hier ist gleich der Link dazu: http://www.natuerlich-quintessence.de/weihrauch-balsam-200-ml.html

Weihrauch-Balsam von Weconaktiv in 250-ml-Dose

Das bislang günstigste Angebot habe ich bei Pharmeo gesehen (250 ml-Dose für rund 21,17 Euro): https://www.pharmeo.de/product_info.php/utm_source/billiger/utm_campaign/psm/utm_medium/cpc/products_id/5748335

Weihrauch als Kapseln

Aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung der Boswellia-Säuren wird Weihrauch auch innerlich – als Kapseln – eingenommen. Unter Begleitung eines Heilpraktikers oder Arzt für Naturheilverfahren wäre es einen Versuch wert bei: Asthma oder Hautproblemen wie Ekzemen, Allergien,  Neurodermitis, Urtikaria (Nesselsucht), Psoriasis (Schuppenflechte) sowie bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa) und schmerzhaften rheumatisch-entzündlichen Beschwerden.

Quellen:

  • http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Weihrauch
  • http://www.neurodermitis-bund.de/index.php/nachrichtenleser-aktionen/items/Faszination_Weihrauch.html
  • http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=pharm3_51_2002
  • https://www.onkopedia.com/de/onkopedia/guidelines/boswellia-spp-weihrauch/@@view/html/index.html
  • http://www.aerzteblatt.de/archiv/9000/Salai-Guggal-(Indischer-Weihrauch-)-Gummiharz-aus-Boswellia-serrata-Boswelliasaeuren-als-Nicht-Redoxhemmstoffe-der-Leukotrienbiosynthese-Neue-therapeutische-Moeglichkeit

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.