Besser schlafen durch Kirschsaft

Erholsamer Schlaf ist Dein Kick-Start für mentale und körperliche Leistungsfähigkeit. Wenn Du schlecht schläfst, hast Du vielleicht zu wenig Melatonin im Körper. Ein besonderer Kirschsaft könnte helfen.

Die körpereigene Produktion des Schlafhormons Melatonin nimmt mit zunehmendem Alter ab. Bereits ab dem Kleinkindalter sinkt der Spiegel von Jahr zu Jahr!

Grafik Melatonin-Entwicklung mit zunehmendem Alter

Du kannst selbst dafür sorgen, den Melatoninspiegel in Deinem Blut zu heben:

  1. Mit Hilfe der Aminosäure L-Tryptophan, aus der Melatonin gebildet wird.
  2. Indem Du Melatonin aus pflanzlicher Herkunft aufnimmst.

Tryptophan – Serotonin – Melatonin

Tryptophan ist eine essentielle Aminosäure, die über proteinreiche Ernährung zugeführt wird. Sie ist zum Beispiel enthalten in tierischen Produkten wie Huhn, Eier, Milch (Käse) oder Fisch. Sowie in pflanzlichen Lebensmitteln wie Nüssen, Cashewkernen, Kürbiskernen, Bananen, Kirschen, Bohnen (besonders Soja und Kakaobohne).

Wichtig: Der Körper bildet aus Tryptophan den Neurotransmitter Serotonin („Glückshormon“). Fällt am Abend Dunkelheit auf die Netzhaut des Auges, so produziert die Zirbeldrüse aus Serotonin das Schlafhormon Melatonin.

Die Dunkelheit ist also entscheidend für einen möglichst hohen Melatoninspiegel in Deinem Körper. Entferne daher jegliche Lichtqulle aus Deinem Schlafzimmer. Auch das helle Ziffernblatt des Weckers kann schon störend wirken, wenn Du ohnehin Ein- und Durchschlafprobleme hast. Die optimale Raumtemperatur liegt übrigens bei 16 bis 18 Grad.

Die Montmorency-Kirsche

Worauf ich Dich heute aufmerksam machen möchte, ist ein wohlschmeckender Saft aus den Montmorency-Kirschen – Cherry Plus. Aufgrund seines Melatonin-Gehalts ist er durchaus in der Lage, Deine Schlafqualität zu verbessern!

Seit einem halben Jahr nehme ich ihn selbst immer mal wieder. Hinsichtlich Ein- und Durchschlafen ist es ein wesentlicher Unterschied, ob ich am Abend vorher zwei Esslöffel genommen habe oder nicht. Übrigens stellte das auch Pro7 in einem kleinen Test fest (ab Minute 7): http://www.prosieben.de/tv/taff/video/201619-taff-vom-28-november-2016-ganze-folge

2 Esslöffel am Abend

Eine Flasche Cherry Plus-Kirschsaftkonzentrat.

Ich verzehre den Saft pur, weil ich diese süß-saure Kombination extrem lecker finde. Du kannst ihn auch in Wasser rühren – nur nicht in Milchprodukte. Und bitte auch nicht erhitzen, da die wertvollen Inhaltsstoffe sonst verloren gehen. Cherry Plus enthält neben Melatonin eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe: Zum Beispiel Flavonoide (Anthocyane), Flavonole und Polyphenole (wie Chlorogensäure, Cumarinsäure, Gallus- und Ellagsäure). Weiterhin enthalten sind Mineralstoffe wie Magnesium und die Vitamine A, C und E. Das antioxidative Potenzial liegt bei 14.000 ORAC-Einheiten pro 100 g.

Kirschen und viele Obstsorten enthalten naturgemäß Melatonin. Bei der Montmorency-Kirsche ist der Gehalt jedoch 6 Mal höher. Cherry Plus ist hoch konzentriert. Ein Esslöffel enthält den Extrakt aus ungefähr 45 Kirschen. Der Hersteller Cellavent achtet auf schonende Gefriertrocknung. Außerdem ist der Saft frei von Zusätzen, Gluten, Lactose und Gentechnik.

Da es ein Naturprodukt ist, kannst Du eine geringere Verzehrmenge Cherry Plus auch Deinen Kindern geben. Meine 9-jährige Tochter erhält 1 Esslöffel auf 250 ml Quellwasser, wenn sie unruhig ist und Probleme mit dem Einschlafen hat.

Studie ergab bessere Schlafqualität

Forscher der Northumbria University erhielten in einer randomisierten und placebokontrollierten Doppelblindstudie mit 20 Teilnehmern interessante Ergebnisse. So wies die sogenannte Sauerkirsch-Gruppe nach sieben Tagen einen signifikant höheren Melatoningehalt auf. Die Schlafdauer verbesserte sich durchschnittlich um 40 Minuten. Darüber hinaus konnten die Personen besser durchschlafen. Insofern gehen die Wissenschaftler davon aus, dass sich die Montmorency-Sauerkirschen zur Therapie leichter Schlafstörungen und zur allgemeinen Verbesserung der Schlafqualität einsetzen lassen.

Buch mit Rezepten

Mehr über die Eigenschaften der Montmorency-Sauerkirsche sowie Rezepte für Shakes, Smoothies, Eis und vieles mehr findest Du in dem Buch von Heilpraktiker Tobias Duven und Dr. Jürgen Schwarzl:

HIer eine Sequenz aus einem Interview mit Heilpraktiker Duven zum Thema Schlaf:

BezugsQuelle

Den konzentrierten Saft oder die Kapseln aus den Montmorency-Kirschen kannst Du hier bestellen:

http://cellaventshop.com/cherry-plus/

Eine Flasche Kirschsaft und eine Packung Kirschsaft-Kapseln der Marke Cherry Plus

Power für den Tag

Es ist ein super gutes Gefühl morgens erholt aufzuwachen und motiviert aus dem Bett zu jumpen. Du fühlst Dich wie neugeboren und kannst die Herausforderungen des Tages beherzt anpacken. Überdies schenkt erholsamer Schlaf mehr Geduld im Umgang mit unseren Mitmenschen 🙂

Alles Gute

 

Quellen

Howatson G, Bell PG, Tallent J, Middleton B, McHugh MP, Ellis J.Effect of tart cherry juice (Prunus cerasus) on melatonin levels and enhanced sleep quality. School of Life Sciences, Northumbria University. Eur J Nutr. 2012 Dec

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.