Zitronenwasser für Fettabbau und Fitness

Dieses einfache Rezept für Zitronenwasser fördert den Fettabbau, stärkt Deine Leber und die Sehkraft, unterstützt Dein Immunsystem und verbessert die Säure-Basen-Balance.

Zu meinen persönlichen Fitness-Boostern gehört das Zitronenwasser. Dazu nehme ich:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 250 ml Quellwasser
  • 1 TL Manuka-Honig MGO 100+

Das Quellwasser im Wasserkocher erhitzen. Den Saft der Zitrone auspressen und mit 1 TL Manuka-Honig in ein großes Glas geben. Das heiße Quellwasser darüber geben, umrühren und auf nüchternen Magen trinken.

ein weibliches Auge in Nahaufnahme

Zitronenwasser wirkt leberreinigend und läßt Deine Pupille erstrahlen

Der Effekt?

  1. Dein Immunsystem wird unterstützt durch die Vitamin C-reiche Zitrone. Verstärkt wird die Wirkung durch den Manuka-Honig.
  2. Das Zitronenwasser wirkt leber-reinigend. Das kannst Du sehen an einem reineren Weiß in Deinen Augen.
  3. Darüber hinaus gleicht das Zitronenwasser den Säure-Basen-Haushalt aus.
  4. Der Fettabbau im Körper wird unterstützt – auch die Regulierung der Fettleber.

Wundervoller naturreiner Manuka-Honig

Möglicherweise wirkt der Manuka-Honig sogar wohltuend auf den Magen und kann die Regeneration der Magenschleimhaut unterstützen. Wer ab und zu Medikamente nehmen muss, die die Magenschleimhaut schädigen könnten, ist gut beraten, mit natürlichen Mitteln entgegen zu wirken.

Leber & Augen – das solltest Du wissen

In der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) ist die Leber für den Sehsinn verantwortlich. Wenn Deine Sehkraft also mit zunehmendem Alter nachläßt, hat das nicht nur damit zu tun, dass Du älter wirst, zu viel vor dem Computer arbeitest oder Dir die typischen „Augen-Vitamine“ (wie Lutein, Zeaxanthin, Vitamin B2 etc.) fehlen. Sondern es ist gut möglich, dass Deine Leber überlastet ist. Das Zitronenwasser ist eine ebenso einfache wie preisgünstige Möglichkeit, Deine Leber – und damit Deine Sehkraft – zu stärken!

Leber stärken = wacher im Alltag

Eine überlastete Leber führt neben anderen Faktoren dazu, dass Du müde und erschöpfter bist. Unser wichtigstes Entgiftungsorgan wird nicht nur durch Alkohol in seiner Funktion gestört sondern auch durch zu fette Lebensmittel. Ernährungsexperten gehen davon aus, dass viele Menschen aus diesen Gründen eine sogenannte Fettleber haben, ohne es zu ahnen. Die Fettleber führt zu Müdigkeit, Antriebslosigkeit und behindert das Abnehmen.

4 Gläser des Manuka-Honigs vom Neuseelandhaus-Shop in verschiedenen Größen, der beim Norovirus unterstützend helfen könnte

Enzyme – die Gesundheitshelfer

Sowohl die Zitrone als auch der Manuka-Honig sind reich an Enzymen. Diese „Biokatalysatoren“ sind wichtig für unseren Stoffwechsel. Zur Gesundheitspflege gehören sie unbedingt dazu. Sie sind ebenfalls reichhaltig enthalten in Ananas, Papaya und fermentierten Lebensmitteln wie Sauerkraut.

Herzliche Grüße

Dagmar

die-gesundheitsbloggerin – Alles Gute für Deine Gesundheit

 

Quellen:

http://www.fitforfun.de/abnehmen/schlankmacher/abnehmen-auf-die-sanfte-tour-saeuren-blockieren-die-fettzellen_aid_12088.html

https://nwzg.de/ueberlastete-leber-chronisches-muedigkeits-syndrom/

http://www.shen-nong.com/ger/principles/liverfiveyinorgans.html

http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Laborwerte/Enzyme-2148.html

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.